Fotografische Techniken Landschaften : Nachtlandschaften

2 Anpassen der Helligkeit entsprechend Ihres gewünschten Bildergebnisses

Einbeziehen der BelichtungskorrekturEinbeziehen der ISO-GeschwindigkeitVerändern der Belichtungszeit
Belichtungs-Korrektur :+1Belichtungs-Korrektur :±0Belichtungs-Korrektur :-1

Einbeziehen der Belichtungskorrektur


Natürlich ist es in Ordnung mit der automatischen Belichtung zu fotografieren, aber hin und wieder kann es passieren, dass die Motivhelligkeit dabei nicht Ihren Erwartungen entspricht. Versuchen Sie in solchen Fällen eine Belichtungskorrektur anzuwenden, damit die Aufnahme Ihrem gewünschten Ergebnis näher kommt. Schon bei einer Korrektur von 1 werden Sie einen Effekt erkennen können. Die Tatsache, dass Sie das Bild sofort auf dem LCD-Monitor auf der Rückseite der Kamera betrachten können, ist einer der Vorteile einer Digitalkamera.

Belichtungs-Korrektur :+1Belichtungs-Korrektur :±0Belichtungs-Korrektur :-1Nebeneinander anzeigen

ISO 200ISO 2000

Einbeziehen der ISO-Geschwindigkeit

Wann immer möglich versuche ich Nachtlandschaften mit niedrigen ISO-Werten aufzunehmen. Um Kameraverwacklungen zu vermeiden, verwende ich dabei ein Stativ und einen Kabel-Fernauslöser. Doch in manchen Situationen, zum Beispiel wenn es sehr dunkel ist, sich das Motiv bewegt oder ich die Kamera in der Hand halte, erhöhe ich die ISO-Geschwindigkeit, um die Belichtungszeit näher an meine Vorstellung heranzubringen. Natürlich können Sie auch mehr Helligkeit durch das Öffnen der Blende erreichen.

* Informationen zum Kabel-Fernauslöser finden Sie unter folgender URL:
http://ricoh.com/r_dc/de/option/other/#04
ISO 200ISO 2000Nebeneinander anzeigen

Belichtungszeit : 1/17 sekBelichtungszeit : 4 sek

Verändern der Belichtungszeit

Verglichen mit Tagesaufnahmen ist die Belichtungszeit bei Nachtaufnahmen länger. Durch Verlängern/Verkürzen der Belichtungszeit - der Zeitraum, in dem die Blende geöffnet ist – ändert sich der Ausdruck selbst beim gleichen Motiv. Dies ist besonders bei sich bewegenden Motiven offensichtlich. Versuchen Sie deshalb die Belichtungszeit anzupassen, um Ihr gewünschtes Ergebnis zu erzielen. Durch Ändern des Blendenwerts und der ISO-Geschwindigkeit können Sie selbst bei verschiedenen Belichtungszeiten Aufnahmen mit derselben Helligkeit erzielen.

Belichtungszeit : 1/17 sekBelichtungszeit : 4 sekNebeneinander anzeigen
Einbeziehen der BelichtungskorrekturEinbeziehen der ISO-GeschwindigkeitVerändern der Belichtungszeit

PAGE TOP