Grundlegendes Wissen über Digitalkameras Wartung

Was bei Transport und Verwendung der Kamera zu beachten istPflege der KameraAufbewahrung der Kamera

Was bei Transport und Verwendung der Kamera zu beachten ist

Eine Digitalkamera ist ein empfindliches Gerät. Im Freien ist sie anfällig für Umwelteinwirkungen (Wetter usw.), daher sollten Sie im Umgang mit der Kamera vorsichtig sein, um Fehlfunktionen und andere Probleme zu vermeiden, die dafür sorgen könnten, dass Sie ihre nächste Gelegenheit für ein tolles Foto verpassen.

Die Kamera ist besonders vor Feuchtigkeit, Staub und Temperaturschwankungen zu schützen!
Die Kamera ist besonders vor Feuchtigkeit, Staub und Temperaturschwankungen zu schützen!
Bei Digitalkameras können Probleme auftreten, wenn sie Feuchtigkeit, Staub, hohen Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sind. Achten Sie darauf, dass die Kamera nicht nass wird, wenn es regnet, und verwenden Sie die Kamera keinesfalls mit feuchten Händen, da dies zu einer Fehlfunktion oder einem elektrischen Schlag führen kann. An windigen Tagen kann Staub und am Strand kann Meersalz auf und in die Kamera gelangen; beide können die Kamera beschädigen. Im Umgebungen, in denen starke Temperaturschwankungen auftreten, ist Vorsicht geboten, da sich durch Kondensation Wassertropfen im Inneren der Kamera bilden können .
Die Verwendung einer wasserfesten Tasche ist empfehlenswert
Die Verwendung einer wasserfesten Tasche ist empfehlenswert
Wenn Sie eine handelsübliche wasserfeste Kameratasche verwenden, können Sie an regnerischen Tagen Fotos aufnehmen und die Kamera mit feuchten Händen bedienen. Solche Taschen schützen die Kamera auch an windigen Tagen vor Staub und, am Strand, vor Meersalz. Außerdem verhindern sie Kondensation, indem sie die Temperaturschwankungen ausgleichen, die die Kamera selbst beeinträchtigen. Wenn Sie an einem regnerischen oder windigen Tag unterwegs sind, ist es empfehlenswert, die Kamera nicht ungeschützt zu transportieren, sondern sie in einer Tasche, z.B. in einer Kameratasche, aufzubewahren.
Stöße und Erschütterungen vermeiden
Stöße und Erschütterungen vermeiden
Sie sollten es natürlich unbedingt vermeiden, die Kamera Stößen und Schlägen (durch Fallenlassen oder indem Sie mit der Kamera gegen einen Gegenstand schlagen usw.) auszusetzen. Besonders sollten Sie darauf achten, dass kein Gegenstand gegen das Objektiv oder die Bildanzeige schlägt. Auch die Erschütterungen, die beim Fahrrad- oder Motorradfahren bzw. im Auto auftreten, können zu Problemen mit der Kamera führen. Es können Fehlfunktionen auftreten, daher sollten Sie die Kamera angemessen vor Erschütterungen schützen.
Kamera mit einem Trageriemen vor dem Herunterfallen schützen
Kamera mit einem Trageriemen vor dem Herunterfallen schützen
Ein Trageriemen verhindert, dass Ihnen die Kamera aus der Hand rutscht und auf den Boden fällt. Beim Transport der Kamera und während der Aufnahme ist es empfehlenswert, die Kamera entweder mit einem Trageriemen um den Hals zu hängen oder sie mit einer Handschlaufe um das Handgelenk zu legen. Wenn Sie die Kamera auf eine erhöhte Fläche wie beispielsweise einen Tisch legen, sollten Sie außerdem darauf achten, dass der Trageriemen nicht über die Kante hängt; andernfalls ist es möglich, dass beispielsweise eine Person darin hängenbleibt und die Kamera herunterfällt.
Kamera mit einer Kameratasche schützen
Kamera mit einer Kameratasche schützen
Wenn Sie unterwegs sind, sollten Sie die Kamera nach Möglichkeit in einer speziellen Tasche transportieren. Auch wenn Sie die Kamera in einer Hand- oder Reisetasche o.Ä. transportieren, schützt eine Kameratasche sie vor Erschütterungen und Kratzern, die dadurch verursacht werden können, dass sie gegen andere Gegenstände stößt. Auch wenn Sie die Kamera ungeschützt in einer Tasche Ihrer Kleidung tragen, sollten Sie vorsichtig sein, da sich leicht Schmutz und Staub festsetzen können.
Bildanzeige mit einer Schutzfolie schützen
Bildanzeige mit einer Schutzfolie schützen
Durch Kratzer auf der Oberfläche der Bildanzeige wird die Anzeige undeutlich. Es ist empfehlenswert, dem durch Anbringung einer handelsüblichen Schutzfolie entgegenzuwirken. Einige Schutzfolien haben eine Entspiegelungsschicht, um die Blendwirkung der Anzeige zu reduzieren.

Pflege der Kamera

Eine regelmäßige Pflege der Kamera ist unabdingbar für störungsfreie Aufnahmen, zur Vermeidung von Fehlfunktionen und zur Gewährleistung einer langen Lebensdauer der Kamera. Wenn Sie nach einer Foto-Tour nach Hause kommen, sollten Sie Ihre Kamera sorgfältig pflegen.

Blasebalg verwenden
Blasebalg verwenden
Schalten Sie die Abschaltautomatik aus, bevor Sie diesen Vorgang ausführen. Entfernen Sie Schmutz und Staub mit einem handelsüblichen Blasebalg vom Kameragehäuse. Schmutz und Staub, die sich nicht mit dem Blasebalg entfernen lassen, können mit einem Pinsel entfernt werden. Um eine direkte Berührung des Objektivs zu vermeiden, sollten Schmutz und Staub auf dem Objektiv ebenfalls mit dem Blasebalg entfernt werden.
Kameragehäuse abwischen
Kameragehäuse abwischen
Wischen Sie das Gehäuse der Kamera mit einem weichen Tuch wie beispielsweise einem handelsüblichen Kamerareinigungstuch ab. Wenden Sie keinen großen Druck an, da dadurch kleine Kratzer entstehen können. Schalten Sie die Kamera aus, bevor Sie diesen Vorgang ausführen.
Bildanzeige abwischen
Bildanzeige abwischen
Geben Sie eine kleine Menge handelsüblichen Reinigungsmittels für LCD-Bildschirme auf ein weiches Tuch und wischen Sie damit sanft über die Bildanzeige. Auch feuchte Reinigungstücher zur Reinigung von LCD-Bildschirmen sind hierfür geeignet. Wenden Sie keinen großen Druck an, da dadurch kleine Kratzer entstehen können und die Oberfläche trüb werden kann. Schalten Sie die Kamera aus, bevor Sie diesen Vorgang ausführen.

*Stellen Sie die Abschaltautomatik über das Setup-Menü ein. Die Bedienschritte für das Setup-Menü variieren ggf. je nach verwendetem Kameramodell.
Entnehmen Sie weitere Hinweise dem der Kamera mitgelieferten Bedienungsanleitung.

http://www.ricoh.com/r_dc/support/manual/


Aufbewahrung der Kamera

Um Störungen zu vermeiden, sollten Kameras nicht in Umgebungen gelagert werden, in denen hohe Temperaturen, eine hohe Luftfeuchtigkeit oder starke Schwankungen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit auftreten, sowie in sehr sandigen, staubigen oder schmutzigen Umgebungen und Umgebungen, in denen sie starken Erschütterungen ausgesetzt sind.

Entfernung des Akkus vor der Lagerung
Entfernung des Akkus vor der Lagerung
Wenn Sie die Kamera über einen längeren Zeitraum nicht verwenden, sollten Sie den Akku und die Speicherkarte vor der Lagerung entfernen. Wenn der Akku in der Kamera verbleibt, fließt eine kleine Menge Strom, selbst wenn die Kamera ausgeschaltet ist. Dies kann zu Überentladung führen, wodurch der Akku unbrauchbar wird.
Avoid storage in high-temperature, high-humidity locations
Lagerung an Orten mit hoher Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit vermeiden
Die Kamera sollte an einem relativ kühlen und möglichst trockenen Ort gelagert werden. Die Lagerung an sehr warmen und sehr kalten sowie feuchten Orten sollte vermieden werden. Um Schimmelbildung zu vermeiden und die Kamera vor Schmutz und Staub zu schützen, empfehlen wir Ihnen für eine längere Lagerung die Verwendung einer handelsüblichen Dry Box o.Ä.

Was bei Transport und Verwendung der Kamera zu beachten istPflege der KameraAufbewahrung der Kamera

PAGE TOP