11. RICOH-Fotowettbewerb Thema „Glanz“ Juroren : Kisei Kobayashi / Yukio Uchida Bewerbungszeitraum : 14. Juni (Dienstag) bis 31. August (Mittwoch) 2011 Bekanntgabe  der Ergebnisse  der Jury!

  • Ergebnisse der Jury
  • Wettbewerbsübersicht
  • Anmeldungsrichtlinien / Zur Anmeldung
  • Häufig gestellte Fragen
  • Vorherige Gewinnerbeiträge

Vision dieses Fotowettbewerbs

Der RICOH-FOTOWETTBEWERB startete im Juni 2004 als Mittel der Kommunikationsförderung zwischen Menschen mit verschiedensten Hintergründen, die alle Spaß am Fotografieren haben und durch die Teilnahme an einem solchen Wettbewerb dazu lernen möchten. Ricoh verfolgt dabei das Fotografiekonzept des Schnappschusses: "Beschwingt mit der Kamera in der Hand umherschlendern, unbeschwerte Fotos aufnehmen und dabei die Fotografie einfach nur genießen". Der Fotobewerb geht inzwischen in sein 11. Jahr und diesmal fragen wir nach Beiträgen rund um das Thema "Glanz". Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns nicht nur über vielfältige Beiträge von Fotografen aus Japan, sondern auch von Fotografen aus allen Teilen dieser Welt, die durch den RICOH-FOTOWETTBEWERB mehr Freude an der Fotografie erfahren und neue Dinge entdecken möchten.

Überblick über den 11. RICOH-FOTOWETTBEWERB

Thema Glanz
Preise und Urkunden
Großer Preis GXR Kamera + Kameraeinheit
(Kameraeinheit: RICOH LENS S10 24-72 mm)
1 Person
Spezialpreis GR DIGITAL III Kamera + optionales Zubehör
(optionales Zubehör: externer Sucher, Trageriemen)
2 Personen
Juroren-Spezialpreis CX5 Kamera 2 Personen
Preis für gute Leistung Original RING CUBE Produkte 45 Personen

*Änderungen der Preise bleiben vorbehalten.
*Personen, deren Fotos im Kalender verwendet werden, erhalten zusätzlich zu oben genannten Preisen ein Exemplar des Kalenders.

Juroren
(in alphabetischer Reihenfolge)
Kisei Kobayashi
Kisei Kobayashi

Kisei Kobayashi wurde 1968 in der Präfektur Nagano geboren und schloss sein Studium am fachhochschulischen Fotografieinstitut der polytechnischen Universität Tokyo ab. Bevor er sich 1991 selbstständig machte, arbeitete er als Kameramann für eine Zeitung. Sein Debüt ASIAN JAPANESE erschien 1997. Im selben Jahr erhielt er zudem den Nachwuchspreis der fotografischen Vereinigung Japans. Er lebte von 2000 bis 2002 in den USA (New York) und veröffentlichte mehrere Fotografiebücher homeland, days new york, SUWA, Hanahaneni und andere schriftstellerische Werke wie Chichi no Kanshoku (Das Gefühl meines Vaters), Kinou Mita Bus ni Notte (Fahren des Busses, den ich gestern gesehen habe).

http://www.kobayashikisei.com/
Yukio Uchida
Yukio Uchida

Yukio Uchida wurde 1966 in der Stadt Ryotsu (nun Teil der Stadt Sado) in der Präfektur Niigata geboren. Bevor er sich als Fotograf selbstständig machte, arbeitete er als Beamter. Er erarbeitete sich einen Ruf mit Schnappschüssen in Schwarz-Weiß, während er gleichzeitig Prominente fotografierte. Seine Fotos wurden als Privatausstellung im Nikon Salon, Fuji Salon und anderen Galerien ausgestellt. Er schreibt zudem Artikel für verschiedene Magazine, Zeitschriften und veröffentlichte die Bücher Leica to Monochrome no Hibi (Schwarz-Weiße Tage mit der Leica) und Itsumo Kamera Ga (Die Kamera macht immer...). Momentan unterrichtet er zudem Fotografiekurse. Er beschreibt sich selbst als "der letzte Fotograf der freien Künste".

http://www.netlaputa.ne.jp/~yuki-187/
Bewerbungszeitraum 14. Juni (Dienstag) bis 31. August (Mittwoch) 2011
Bekanntgabe der Gewinner Anfang November 2011 werden die Gewinnbeiträge und Fotos, die für den Kalender ausgewählt wurden, verkündet.
Ausstellung der preisgekrönten Beiträge Wir planen die 50 preisgekrönten Beiträge in Vollgröße als Ausdrucke in der Fotogalerie RING CUBE in Ginza, Tokio auszustellen. Details zu dieser Ausstellung, dem Versand des Kalenders und anderer Punkte werden zu einem späteren Zeitpunkt auf der Ricoh-Website veröffentlicht.
Ricoh-Fotokalender Die ausgewählten Beiträge werden im RICOH-FOTOKALENDER 2012 verwendet. 13 verschiedene Arbeiten werden für den Kalender ausgewählt (eine für jeden der 12 Monate und eine für das Titelblatt). Der Kalender wird an die Fotografen dieser Werke versandt, sobald er versandbereit ist (voraussichtlich im Dezember 2011).
RING CUBE Aushängeschild Eines oder zwei der Siegerfotos werden möglicherweise auf einem Aushängeschild in der Ricoh-Fotogalerie RING CUBE in Ginza, Tokio verwendet.
Anfragen Sekretariat des Ricoh-Fotowettbewerbs
ricoh_photocon@jimu-kyoku.jp

PAGE TOP