GXR

  • CAMERA UNIT 1 Überdurchschnittliche Schärfe GR Objektiv 1:2,5/50mm MACRO (A12)
  • CAMERA UNIT 2 Überragende universelle Fähigkeiten RICOH Objektiv 2,5-4,4/24-72 mm VC (S10)
  • CAMERA UNIT 3 Volle fotografische Gestaltungsfreiheit RICOH-Objektiv 3,5-5,6/28-300 mm VC (P10)
  • CAMERA UNIT 4 Scharfe Leistung GR Objektiv 2,5/28 mm (A12)
  • CAMERA UNIT 5 16,2 Millionen Bildpunkte Auflösungsvermögen RICOH-Objektiv 3,5-5,5/24-85 mm (A16)

Aufnahmemodul 4

Hervorragend geeignet für schnelles Reagieren und sorgfältiges Gestalten. Aufnahmemodul mit fester Brennweite 28 mm

Je mehr Sie mit dem Weitwinkelobjektiv 28 mm fotografieren, desto mehr Freude werden Sie daran haben, sich selbst durch die Fotografie auszudrücken. Warum? Weil sich dieses Aufnahmemodul sowohl für das schnelle Fotografieren im Reportage-Stil als auch für die ruhige, gezielte Bildgestaltung eignet. Durch Abblenden sind Aufnahmen mit Schärfentiefe von "Nah bis Unendlich" möglich. Ein weiterer Vorteil ist die erfreulich schnelle Auslösereaktion in Schnappschuss-Situationen. Gleichzeitig ist die Weitwinkelbrennweite für Bilder mit "dynamischer" Perspektive ideal, zum Beispiel können Sie das nahe Hauptobjekt groß abbilden und damit die räumliche Tiefe betonen. Gewöhnliche Weitwinkelobjektive sind mit einer deutlichen Verschlechterung der Bildqualität zum Rand hin behaftet. Nachteile dieser Art spielen beim GR-Objektiv 28 mm keine Rolle, weil die hohe Abbildungsleistung bei der Entwicklung an erster Stelle stand. Das Aufnahmemodul A12 ist daher eine gute Wahl als "Standard-Objektiv".

  • * Die angegebene Brennweite ist ein Vergleichswert zum Kleinbildformat.

1/153sec,F2.5,ISO200,WB:AUTO,no trimming
1 s • Blende 22 • ISO 200 • Weißabgleich: Manuell • volles Format, unverändert

Hohe Auflösung und hoher Kontrast bis in die Bildecken

Der neu entwickelte optische Aufbau des GR-Objektivs 2,5/28 mm (A12) besteht aus 9 Linsen in 6 Gruppen. Die Verwendung zweier asphärischer Linsen sowie einer Linse aus Spezialglas mit geringer Dispersion erlaubt die gründliche Korrektur verschiedener Aberrationen (Abbildungsfehler). Dies wirkt der üblichen Abnahme von Auflösung und Kontrast am Bildrand von Weitwinkelobjektiven entgegen und sorgt für scharfe Details im gesamten Bild. Überdies ermöglicht das Floating-Focusing-System die exzellente optische Leistung bei allen Entfernungseinstellungen. Die hierdurch erreichte Bildqualität macht der Bezeichnung "GR-Objektiv" alle Ehre.

1/153sec,F2.5,ISO200,WB:AUTO,no trimming
1/6 s • Blende 2,5 • ISO 1600 • Weißabgleich: Manuell • volles Format, unverändert

Die Abbildungsleistung des Objektivs nutzen. Großer CMOS-Sensor

Je größer der Bildsensor, desto schöner das Bokeh und desto besser die Ausdrucksmöglichkeiten mit der Schärfentiefe. Das Aufnahmemodul GR-Objektiv 2,5/28 mm (A12) besitzt einen großen CMOS-Bildsensor im Format 23,6 x 15,7 mm. Mit diesem APS-C-Sensorformat können Sie vollen Nutzen aus der optischen Leistung des GR-Objektivs ziehen. Erweitern Sie die fotografischen Ausdrucksmöglichkeiten zum Beispiel durch das Begrenzen der Schärfentiefe auf das Hauptobjekt mittels voll geöffneter Blende 2,5. Der Bildprozessor GR ENGINE III verarbeitet auf intelligente Weise die umfassenden, vom hochauflösenden Objektiv und großen Bildsensor gelieferten Bilddaten. Es entstehen hervorragende, rauscharme Bilder mit fein abgestuften Tonwerten und hohem Detailreichtum.

1/153sec,F4.5,ISO200,WB:MANUAL,no trimming
1/52 s • Blende 3,2 • ISO 200 • Weißabgleich: Manuell • volles Format, unverändert

Flüchtige Momente einfangen. Sehr schneller, hochgenauer Autofokus

Das Auslesetempo der Bildsensorsignale ist der begrenzende Faktor für die Geschwindigkeit des Kontrast-Autofokus, bei dem die Schärfe vom Bildsensor erfasst wird. Der CMOS-Sensor des Aufnahmemoduls A12 bietet die Voraussetzung für die beschleunigte automatische Fokussierung. Auch eine neue Antriebsmethode trägt zur zufriedenstellenden, flotten Scharfeinstellung bei. Bei Spot-Autofokus kann für die Größe des AF-Felds zwischen "Normal" und "Punktgenau" gewählt werden. Das kleinere Feld erlaubt die exakte Auswahl des Fokussierziels.

1/153sec,F4.5,ISO200,WB:MANUAL,no trimming
1/380 s • Blende 2,5 • ISO 200 • Weißabgleich: Manuell • volles Format, unverändert

Weitere Aufnahmemöglichkeiten durch Bildserien und HD-Video

Die flinke Standard-Serienbildfunktion gestattet bis zu vier Fotos in der Sekunde, selbst wenn das RAW-Dateiformat gewählt ist (Rauschverminderung auf "Aus" oder "Schwach"). Überdies können Videofilme in HD-Auflösung 1280x720 Pixel aufgenommen werden (Seitenverhältnis 16:9, Bildrate 24 B/s).

  • * Hinweis: Für Video-Aufnahmen mit Bildgröße 1280x720 Pixel wird die Verwendung einer SD/SDHC-Speicherkarte mit SD-Geschwindigkeitsklasse 6 oder höher empfohlen.

Fokussierring für das feinfühlige manuelle Einstellen der Schärfe

Mit dem Fokussierring können Sie nach erfolgter automatischer Scharfeinstellung die Schärfe manuell feinanpassen. Die Fokussierung geht rasch und leicht vonstatten, selbst wenn Sie dicht an das Objekt herangehen. Mit voll geöffneter Blende 2,5 ergibt sich ein wunderschönes Bokeh. * Das Aufnahmemodul GR-Objektiv 2,5/28 mm (A12) hat weder Makrofunktion, Makro-Zielfeld, automatische Makro-Umschaltung noch eine Anzeige der minimalen Entfernung.

Rauschverminderung für ansehnliche Resultate bei hoher Empfindlichkeit.

Weil ansehnliche Bildqualität auch mit recht hoher ISO-Empfindlichkeit erreichbar ist, bieten sich beste Voraussetzungen für herrliche Nacht- und Innenaufnahmen.

1/153sec,F4.5,ISO200,WB:MANUAL,no trimming
1/5 s • Blende 2,5 • ISO 800 • Weißabgleich: Manuell • Rauschreduzierung: Auto • volles Format, unverändert

Mit der Beleuchtung agieren. Anwenden des TTL-Blitzgeräts GF-1.

Für die genaue Blitzbelichtungsmessung kommt eine TTL-Blitzsteuerung mit Vorblitz zum Einsatz.

1/153sec,F4.5,ISO200,WB:MANUAL,no trimming
1/36 s • Blende 5,6 • ISO 200 • Weißabgleich: Multi-Pattern-Automatik • volles Format, unverändert

Erschütterungsfrei Auslösen. Das Auslösekabel CA-1 zum Einsatz bringen.

Das Kabel dient zum Auslösen der Kamera, wenn sie für Nachtaufnahmen, Langzeitbelichtungen oder Makrofotos auf einem Stativ montiert ist und das direkte Drücken des Kamera-Auslösers zu verwackelten Bildern führen könnte.

1/153sec,F4.5,ISO200,WB:MANUAL,no trimming
30 s • Blende 5,6 • ISO 200 • Weißabgleich: Manuell • volles Format, unverändert

Zielfeld-Verschiebung für Autofokus und Belichtungsmessung Wählen Sie völlig frei den Bildausschnitt.

Egal, ob eine Aufnahme mit oder ohne Makro-Funktion entsteht: Die Zielfelder für den Autofokus und die Belichtungsmessung können gemeinsam oder getrennt frei im Bildfeld verschoben werden.

1/153sec,F4.5,ISO200,WB:MANUAL,no trimming

Weitere Funktionen

  • Wahl zwischen 16:9, 4:3, 3:2 und 1:1 [Seitenverhältnis]
  • Serien mit bis zu 30 Aufnahmen bei ca. 24 Bildern pro Sekunde und Auflösung 1280x856 Pixel [M-Serie Plus]
  • Akku-Aufnahmekapazität etwa 320 Bilder, wenn Aufnahmemodul am GXR-Basisgehäuse montiert
  • * gemäß CIPA-Standard; mit Akku DB-90 und ohne Blitz

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

PDF-Broschüre GXR