GXR

Aufnahmefunktionen

Schneller, sicherer und schöner. Die Kamera-Entwicklung kommt dem menschlichen Auge immer näher.

Die Lichtempfindlichkeit ISO 3200 leistet gute Dienste bei dunklen Motiven und zum Verhindern von Bewegungsunschärfe

Sie können das Blitzgerät abschalten, um die vorhandene Lichtstimmung und Atmosphäre in ihren Fotos zu bewahren. Und Sie können Bewegungsunschärfen vermeiden. Die ISO-Einstellung der GXR reicht bei allen Aufnahmemodulen bis zum Wert 3200. Durch die Kombination eines hoch lichtempfindlichen Bildsensors mit einem fortschrittlichen Bildprozessor entstehen selbst bei hohen ISO-Werten natürlich wirkende Aufnahmen mit geringen Rauscherscheinungen. Zusätzlich zur normalen ISO-Automatik, bei der die Kamera den Wert selbsttätig wählt, gibt es die Funktion Auto-Hi, um die Obergrenze für den Automatik-Bereich zu erhöhen, sowie die manuelle ISO-Wahl.

GR LENS A12 50mm F2.5 MACRO, 1/290sec, f/2.5, ISO1600, Weißabgleich: Manuell, unverändert
GR LENS A12 50mm F2.5 MACRO, 1/290sec, f/2.5, ISO1600, Weißabgleich: Manuell, unverändert


Flexible Vorwahl für das gewünschte Bildresultat.
Neunstufig abstimmbare Bildvoreinstellungen

Als Bildvoreinstellungen stehen "Lebhaft", "Standard", "Natürlich", "Schwarzweiß", "Schwarzweiß mit Tonung" und "freie Einstellung" zur Verfügung. Bei den drei zuletzt genannten Optionen können Kontrast und Scharfzeichnung in neun Stufen festgelegt werden. Für Fotos, die als Papierbild präsentiert werden sollen, können Sie zum Beispiel die Scharfzeichnung verstärken, um eine prägnante Wiedergabe auf dem Print zu erhalten. Für ein "zartes" Motiv hingegen wird man den Kontrast reduzieren. Mit diesen Fähigkeiten zur Feinanpassung in weiten Bereichen lassen sich Ihre Vorlieben und Absichten präzise verwirklichen.

Nutzen Sie die Foto-Chance.
Schnappschuss beim Durchdrücken des Auslösers


Mit dieser Funktion für schnelle Auslöse-Reaktion wird beim Durchdrücken des Auslösers der übliche Vorgang der automatischen Scharfeinstellung übersprungen. Dazu kann an der GXR die Fokussierung auf folgende Distanzen voreingestellt werden: 1 m / 1,5 m / 2 m / 2,5 m / 3 m / 3,5 m / 5 m oder Unendlich. Durch diese feinstufige Vorwahl lässt sich die Funktion für eine Vielzahl von Aufnahmesituationen einsetzen. Auch mit aktivierter Schnappschuss-Funktion arbeitet beim teilweisen Drücken des Auslösers der Autofokus wie üblich. So ist die Entscheidung für oder gegen die Schnappschuss-Einstellung direkt beim Auslösen möglich.

  • * Die Funktion kann ein- und ausgeschaltet werden und ist nur bei Multi-AF und Spot-AF möglich.
  • * Die Scharfstellentfernung lässt sich durch Drehen des Einstellrads bei gleichzeitigem Drücken der Makrotaste verändern.

Die Scharfeinstellung leistet Vorarbeit.
Automatische Vorfokussierung

Die GXR erkennt automatisch das Hauptobjekt und folgt ihm mit der Schärfe. Wird dann der Auslöser halb heruntergedrückt, ist das Objektiv schon nahezu auf den richtigen Abstand eingestellt. Die Vorfokussierung verkürzt somit die Verzögerung beim Auslösen.

  • *Die Funktion kann ein- und ausgeschaltet werden und ist nur bei Multi-AF und Spot-AF möglich.

Näher an den wahrgenommenen Farben.
Multi-Pattern-Weißabgleichautomatik

Eine vom Blitz beleuchtete Person und ein von Glühlampen erhellter Hintergrund. Ein Hauptobjekt im prallen Sonnenschein und große Schattenbereiche. Bei solchen Motiven, in denen Licht mit verschiedener Farbtemperatur aufeinander trifft, wird mit der üblichen Weißabgleichautomatik eine Einstellung auf das ganze Bild angewandt. In der Regel erscheint dann ein Motivteil in unnatürlichen Farben. Die Multi-Pattern-Methode der GXR unterteilt das Bild und führt jeweils den optimalen Weißabgleich durch. Sowohl Hauptobjekt als auch Hintergrund erscheinen somit trotz unterschiedlicher Beleuchtung in naturgetreuen Farben.


Lassen Sie sich den Höhepunkt nicht entgehen.
Aufnahmefunktion M-Serie Plus

Zusätzlich zur normalen Serienfunktion bietet die GXR den Modus M-Serie Plus. Die Kamera nimmt bei gedrücktem Auslöser kontinuierlich Bildserien auf und speichert im Moment des Auslöser-Loslassens die letzten 30 Fotos ab. So können Sie einen schlecht vorhersehbaren Höhepunkt des Geschehens sicher einfangen. Mit dem Aufnahmemodul GR-Objektiv 50 mm (A12) sind es 24 Bilder der vorangegangenen Sekunde. Mit dem Aufnahmemodul Ricoh-Objektiv 24-72 mm (S10) können Sie zwischen 30 Bildern der vorangegangenen Sekunde (Einstellung HI, 30 B/s) oder 30 Bildern der vorangegangenen zwei Sekunden (Einstellung LO, 15 B/s) wählen.

  • *Die Bilder solcher Aufnahmeserien werden gemeinsam in einer Multi-Picture-Datei abgespeichert. Mit der GXR kann man die Einzelbilder aus der MP-Datei extrahieren und als separate JPEG-Dateien speichern.

Die Kamera perfekt ausrichten.
Elektronische Ausrichthilfe

Beim Fotografieren von Landschaften wird die Kamera häufig nicht ganz waagrecht gehalten, und bei Nachtaufnahmen fehlen oft sichtbare Anhaltspunkte für das exakte Ausrichten der Kamera. Hier hilft die sensorgesteuerte Ausrichtanzeige. Aber auch bei Fotos am Tag in der Stadt, wo die "stürzenden Linien" von Gebäuden den Fotograf irritieren können, liefert die Kamera unbestechliche Angaben über die Kamerahaltung.

  • * simulierte Abbildungen

Drei einblendbare Gitternetz-Typen

Zusätzlich zum traditionellen Gitternetz mit 3x3 Feldern, das bei der harmonischen Bildgestaltung hilft, stehen zwei weitere Einblendungen zur Verfügung. Das Gitternetz 4x4 mit Diagonalen zeigt deutlich die Bildmitte für Gebäudeaufnahmen oder Produktbilder. Das Gitternetz 2x2 mit freigehaltener Bildmitte kann für die Aufnahme von Objekten in Bewegung hilfreich sein. Wählen Sie aus den drei Möglichkeiten die am besten zum Motiv passenden Hilfslinien.

Gitternetz-Typen1 Gitternetz-Typen2 Gitternetz-Typen3

Weitere Funktionen

  • Die Interpolation bei der Pixelausgabe verbessert die Durchzeichnung in hellen Bereichen und erhöht so den Dynamikumfang.
  • Die Rauschunterdrückung verbessert die Bildqualität beim Fotografieren mit sehr hoher ISO-Empfindlichkeit.
  • Die Korrektur der Objektiv-Verzeichnung reduziert das "Durchbiegen" von Geraden mit Weitwinkelbrennweiten.
  • Frei wählbare Ziele für Autofokus und Belichtungsmessung verschaffen größere Flexibilität bei der Bildausschnittwahl.
  • Automatische Belichtungs- und Weißabgleich-Reihen sind praktisch, wenn die Entscheidung für eine Einstellung schwierig ist.
  • Die Bildfarben-Reihenautomatik erzeugt Bildvarianten in Schwarzweiß und in monochromer Tonung.
  • Mit der manuellen Wahl der Blitzleistung lässt sich die Beleuchtung des Objekts und des Umfelds fein aufeinander abstimmen.
  • Bis zu 20 Bilder lassen sich markieren, um sie bei der Wiedergabe sofort anzeigen zu können.

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

PDF-Broschüre GXR

Products (Digital Cameras)