G700SE

Robust

Die Robustheit ist unter harten Einsatzbedingungen entscheidend.

Durch die verbesserte Stoßfestigkeit
besteht die Kamera Falltests aus 2 m Höhe

Die G700SE besitzt verstärktes Glas vor dem Objektiv sowie zusätzliche Schutzelemente an wichtigen Gehäusestellen und ist dennoch kompakt und leicht. Diese Robustheit ermöglicht es, dass die Kamera Falltests aus 2,0 m Höhe auf 26 Stellen (6 Flächen, 8 Ecken und 12 Kanten) gemäß der Testprozedur "MIL Standard 810F" des US-Verteidigungsministeriums unbeschadet übersteht. Überdies ist der Test auch im eingeschalteten Zustand erfolgreich.

Gemäß IPX 8 zwei Stunden bis 5 m Tiefe wasserdicht

Die G700SE weist den JIS/IEC-Schutzgrad 8 auf, sodass unter Wasser zwei Stunden lang in 5 m Tiefe fotografiert werden kann. Natürlich ist der Schutz genauso beim Fotografieren im Regen nützlich. Zudem lässt sich die schmutzige Kamera einfach mit Wasser abwaschen.

Staubdicht und kältetauglich

Zuverlässig in rauer Umgebung

Die Staubdichtigkeit erfüllt den JIS/IEC-Schutzgrad 6 und verhindert das Eindringen von Staub und Sand. Die G700SE kann zudem bei frostigen Temperaturen benutzt werden, denn der Kältebetrieb ist bis -10°C möglich.

Desinfektion mit Natriumhypochlorit und Ethanol möglich

Die G700SE kann mit Ethanol oder Natriumhypochlorit desinfiziert werden, welches als Lebensmittelzusatz zugelassen ist. Damit ist die sichere Benutzung der Kamera in medizinischen Einrichtungen und Herstellungsbetrieben möglich.

Längere Betriebsdauer bis zu 360 Aufnahmen

Rund 360 Fotos* sind mit dem mitgelieferten Akku pro Aufladung möglich. Der Stromverbrauch lässt sich durch Aktivieren der Monitor-Synchronisierung verringern, die das Display abschaltet, wenn die Kamera nicht bedient wird.

  • *Die Angabe wurde gemäß den CIPA-Standardparametern ermittelt. Es handelt sich um einen groben Richtwert; die tatsächlich erreichbare Aufnahmezahl hängt von den Nutzungsbedingungen ab.

Micro-Batterien können auch verwendet werden

Micro-Batterien können auch verwendet werden

Alternativ zum mitgelieferten, wiederaufladbaren Hochkapazitäts-Akku kann die G700SE mit zwei leicht erhältlichen Micro-Batterien (AAA) Alkali-Mangan betrieben werden. Mit einem Batteriesatz sind etwa 40 Aufnahmen* möglich. So kann man weiterfotografieren, falls der Akku im unpassenden Moment leer wird.

  • *Die Angabe wurde gemäß den CIPA-Standardparametern ermittelt. Es handelt sich um einen groben Richtwert; die tatsächlich erreichbare Aufnahmezahl hängt von den Nutzungsbedingungen ab.

Filter können verwendet werden

Vor dem Objektiv lassen sich handelsübliche Filter mit 37 mm Gewindedurchmesser anbringen. Diese können auch vor Kratzern und Kondensation schützen.

Weiter und langer Trageriemen

An dem weiten, stabilen Trageriemen zum Umhängen kann die Kamera auch diagonal befestigt werden. Außerdem lässt sie sich vertikal aufhängen und somit leicht in eine Brusttasche stecken, während der Riemen weiterhin um den Hals liegt.

Auch mit Handschuhen leicht bedienbar

Auch mit Handschuhen leicht bedienbar

Die zweckmäßige Anordnung der relativ großen Tasten erlaubt selbst mit Handschuhen die sichere Bedienung.

  • *Simulierte Abbildung

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

Informationen zu Vertrieb und Europa-Support für Ricoh-Digitalkameras finden Sie auf der Website von Ricoh Europe.